logo

FX.co ★ Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 17.11.2020

Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 17.11.2020

 Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 17.11.2020

Ergebnisse des letzten Handelstages für das Währungspaar EUR/USD

Die Preisbewegung des Euro am 16. November war nicht aktiv, der Grund für die geringe Dynamik ist der Mangel an fundamentalen Nachrichten. Gestern wurden Daten über die Inflationsrate in Italien veröffentlicht, was einer Deflationsrate von -0,3% entspricht. Der Indikator für einige EU-Länder, insbesondere für Italien, ist nicht interessant, so dass der Handel ausschließlich auf der Grundlage einer technischen Analyse erfolgte.

Was ist auf dem Chart:

Die Notierung lag in der Nähe des Niveaus von 1,1850, wo lokale Bewegungen bemerkt wurden, aber sie betrugen um 10-35 Punkte im Vergleich zum Preisniveau von 1,1850. Selbst wenn Handelspositionen eröffnet wurden, blieb der Kurs am Ende des Tages unverändert, was bedeutet, dass sich die Positionen in der Nullzone befanden (nicht im Gewinn und nicht im Verlust*).

Ergebnisse des letzten Handelstages für das Währungspaar GBP/USD

Die Kursbewegung des britischen Pfunds am 16. November erinnerte an die Bewegung des Euro. Die Aktivität war gering, es gab keine Veröffentlichungen über Großbritannien und die Vereinigten Staaten im Wirtschaftskalender.

Es wird davon ausgegangen, dass Investoren und Spekulanten auf neue Nachrichten über Brexit warten, wo am Montag eine zusätzliche Woche der Verhandlungen über ein Handelsabkommen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union begann.

Was die technische Analyse betrifft, war es etwas interessanter. Im Widerstandsbereich von 1.3225/1.3235, in dem sich die Notierung befand, wurde eine Zunahme der Long-Positionen* (Kaufpositionen*) festgestellt. Infolgedessen führten sie zu einer Umkehr der Bewegung. Wie bereits erwähnt, war die Entwicklung gering, was einen Gewinn von maximal 50 Punkten (ungefähr $50, bei 1 instaLot) brachte.

Es ist anzumerken, dass die Notirung am Ende des Tages den Widerstandsbereich 1,3225/1,3235 wieder erreicht hat.

Mehr Informationen: Start Forex trading with a European level broker!
 Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 17.11.2020

Handelsempfehlung für das Währungspaar EUR/USD am 17. November

Heute werden Daten zu den Einzelhandelsumsätzen in den Vereinigten Staaten veröffentlicht, wo erwartet wird, dass ihr Volumen von 5,4% auf 5,7% steigen könnte, was sich positiv auf den US-Dollar auswirken wird. Danach lohnt es sich, auf das Volumen der Industrieproduktion in den USA zu achten, wo die Rezession von -7,3% auf -6,6% zurückgehen könnte. Dies ist ein guter Indikator und kann die Stärkung der amerikanischen Währung beeinflussen.

Was die technische Analyse betrifft, so bleibt alles unverändert.Der Preis schwankt im Bereich des Niveaus von 1.1850. In diesem Fall lohnt es sich, die Werte von 1,1840 und 1,1870 zu betrachten. Wenn der Preis außerhalb dieser Werte gehalten wird, kann das Positionsvolumen zunehmen und es kann zu lokalen Bewegungen kommen.

Die folgenden Szenarien sind möglich :

Kaufpositionen für das Währungspaar können oberhalb des Niveaus von 1,1875, mit dem Zielniveau von 1,1900 eröffnet werden.

Verkaufspositionen für das Währungspaar können unter dem Niveau von 1,1840, mit dem Ziel von 1,1815 eröffnet werden.

 Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 17.11.2020

Handelsempfehlung für das Währungspaar GBP/USD am 17. November

Heute werden lediglich Statistiken für die Vereinigten Staaten erwartet:

14:30 Uhr ( MEZ)- Einzelhandelsumsätze

15:15 Uhr ( MEZ) - Volumen der Industrieproduktion

Gleichzeitig ist es notwendig, Informationen über die Verhandlungen über ein Handelsabkommen zwischen England und Brüssel zu verfolgen. Jede positive/negative Information über die Verhandlungen wirkt sich auf das Spekulationsinteresse aus, und dies führt zu einer Auf- oder Abwertung des Pfund Sterling.

Aus der Sicht der technischen Analyse ist zu beachten, dass die Notierung in der Widerstandszone von 1.3225/1.3235 schwankt, was sich auf das Volumen der Long-Positionen* (Kaufpositionen*) auswirken kann. In diesem Fall kann es zu einem natürlichen Preisabprall in die entgegengesetzte Richtung kommen, wie es am letzten Tag geschehen ist.

Ein alternatives Szenario ist möglich, wenn der Preis auf dem H4-Chart über dem Niveau von 1,3240 gehalten wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass in diesem Fall die Widerstandszone durchbrochen wird, und dies wird die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich ziehen.

 Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 17.11.2020













*Die zur Verfügung gestellte Marktanalyse dient zu den Informationszwecken und sollte als Anforderung zur Eröffnung einer Transaktion nicht ausgelegt werden
Go to the articles list Go to this author's articles Open trading account