logo

FX.co ★ EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

EUR/USD – 1H.

EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

Am 5. Januar ist das Paar EUR/USD in Richtung des Korrekturniveaus von 323,6 % - 1,2308 gestiegen. Der Abprall ab diesem Niveau ermöglichte, eine Umkehr zugunsten des Dollars durchzuführen und den Rückgang in Richtung von 1,2272 zu beginnen. Das dauerte nicht lange und das Fibonacci-Niveau von 323,6 % - 1,2308 wurde erneut aktualisiert. Die Behauptung des Kurses darüber erhöht die Wahrscheinlichkeit des weiteren Anstiegs in Richtung von 1,2353.

In Washington nimmt indessen der sogenannte Machtkampf einen neuen Anlauf. Nach einigen Wochen relativer Stille hat Donald Trump einen "höllischen Kampf" angekündigt, falls die Demokraten den Senat und das Weiße Haus besetzen. Der noch amtierende Präsident hat vor, die Kontrolle der Demokraten über das Repräsentantenhaus, den Senat und das Weiße Haus zugleich nicht zuzulassen. Doch was die erste und die dritte der erwähnten Institutionen betrifft, da kann Trump bestimmt nichts mehr tun. Die Demokraten haben in einer Kammer des Kongresses die Mehrheit, als Sprecherin wurde Nancy Pelosi wiedergewählt. Und Joe Biden wird zum Präsidenten des Landes. Offen bleibt nur das Machtgefüge im Senat, wo die Demokraten die gleiche Zahl der Plätze wie die Republikaner erhalten können, wenn sie die Stichwahlen im Bundesstaat Georgia, die heute abgehalten werden, für sich entscheiden. Trump behauptet weiterhin, er habe die Präsidentschaftswahl mit riesigem Abstand gewonnen, aber der Sieg wurde ihm gestohlen. Deshalb sei er gewillt, bis zum Ende zu kämpfen. Trump verkündete ebenfalls, dass viele seiner Anhänger in Washington ankommen, um an der Demonstration teilzunehmen. Der Protest findet heute statt, während im Kongress die Wahlergebnisse bestätigt werden.

EUR/USD – 4H.

Mehr Informationen: You can open a trading account here
EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

Im vierstündigen Chart haben die Notierungen des Paares die Umkehr zugunsten des Euro durchgeführt und setzten den Anstieg in Richtung des Korrekturniveaus von 200,0 % - 1,2353 fort. Die ansteigende Trendlinie signalisiert, dass die Stimmung der Trader noch immer bullisch bleibt. Die Behauptung des Kurses unter der Trendlinie wird für den Dollar günstig sein und einen leichten Rückgang in Richtung des Fibonacci-Retracements von 161,8 % - 1,2027 verursachen. Der Abprall ab dem Niveau von 1,2353 wird ebenfalls zu einer geringen Senkung führen.

EUR/USD – Daily.

EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

Im Tageschart setzen die Notierungen des Paares den Anstieg in Richtung des Fibonacci-Retracements von 423,6 % - 1,2495 fort. Solange sich das Instrument nicht unter dem Korrekturniveau von 323,6 % behauptet hat, bleiben die Chancen auf den Anstieg hoch.

EUR/USDWeekly.

EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

Im Wochenchart hat sich das Paar unter einem Contracting Triangle behauptet, was den langfristigen Aussichten auf den Anstieg des Paares einen Raum lässt.

Nachrichtenüberblick

Am 5. Januar wurde in den USA der ISM Index für die verarbeitende Industrie veröffentlicht, der viel besser als erwartet ausfiel. Aber die Zahlen haben die allgemeine Stimmung nicht beeinflusst und der Dollar setzte seinen Rückgang weiter.

Nachrichtenkalender für die USA und EU

Euroraum: Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungsbereich (09-00 GMT).

USA: ADP Beschäftigungsänderungen (13-15 GMT).

USA: Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungsbereich (14-45 GMT).

USA: Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der Federal Reserve (19-00 GMT).

Am 6. Januar erscheint in den Vereinigten Staaten ein ziemlich wichtiger Bericht von ADP. Am Abend wird das Protokoll der jüngsten Fed Sitzung veröffentlicht. Die EMI-Indizes sind für die Trader weniger bedeutend.

Commitments of Traders Report

EUR/USD. 6. Januar. COT-Bericht. Trump sammelt seine Anhänger zur Demonstration in Washington und setzt die Auseinandersetzung mit den Demokraten fort

Große Spieler waren in den letzten zwei Wochen des Jahres 2020 nur wenig aktiv. Die Non Commercials haben laut dem Commitments of Traders Report von 29. Dezember 57 Long-Positionen geschlossen und 1.660 Short-Positionen eröffnet. Es gab demnach noch einen kleinen Schub in die bärische Richtung, doch die Bullenstimmung ist nach wie vor sehr stark. Die Zahl der eröffneten Kaufpositionen beträgt 224.000 und die der Verkaufspositionen 79.000. Eine geringe Neigung zur Bärenstimmung übt bislang keinen großen Einfluss auf die europäische Währung aus. Daraus lässt sich schließen, dass die Trader den Verkauf des Euro schon in Betracht ziehen, aber einen richtigen Moment oder eine Anregung abwarten.

EUR/USD-Prognose und Empfehlungen für die Trader

Heute wird empfohlen, den Euro mit dem Ziel um die Trendlinie zu verkaufen, falls der Kurs ab dem Niveau von 1,2353 im vierstündigen Chart abprallt. Der Kauf ist mit dem Ziel von 1,2353 empfehlenswert, falls sich die Notierungen über dem Korrekturniveau von 323,6 % - 1,2308 im Stundenchart behaupten.

Begriffe:

Non Commercials sind große Marktspieler: Banken, Hedgefonds, Investmentfonds, Privatanleger, Großanleger.

Commercials sind Firmen, Banken, Korporationen, Gesellschaften, die die Währung nicht für den spekulativen Gewinn, sondern für die Sicherung ihrer laufenden Tätigkeit, oder Import- und Exporttransaktionen kaufen.

Non Reportable Positions sind kleine Trader, die keinen wesentlichen Einfluss auf den Preis haben.

*Die zur Verfügung gestellte Marktanalyse dient zu den Informationszwecken und sollte als Anforderung zur Eröffnung einer Transaktion nicht ausgelegt werden
Go to the articles list Go to this author's articles Open trading account