logo

FX.co ★ Vereinfachte Wellenanalyse für den 19. Februar 2021. GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF

Vereinfachte Wellenanalyse für den 19. Februar 2021. GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF

GBP/USD

Analyse:

Im Pfund-Chart ist der deutliche Aufwärtstrend zu verzeichnen. Sein Niveau erreichte den monatlichen Timeframe. Der Preis liegt innerhalb einer starken Wendezone. In der Struktur ist eine entgegengesetzte Korrektur erforderlich, es gibt aber keine Umkehrsignale auf kleineren Timeframes.

Prognose:

Heute wird die Aufwärtsbewegung erwartet. Während der nächsten Session ist der Seitwärtstrend möglich. Der Rückgang zur Unterstützungszone ist nicht ausgeschlossen. Zum Ende des Tages kann man mit einer Erhöhung der Volatilität und einem erneuten Versuch des Anstiegs rechnen.

Mögliche Wendezonen

Widerstand:

- 1.4070/1.4100

Unterstützung:

- 1.3950/1.3920

Empfehlungen:

Die Short-Positionen mit dem Pfund sind nicht empfehlenswert, bevor deutliche Umkehrsignale auftreten. Bei Money Management ist ein begrenztes Potenzial des aktuellen Anstiegs zu berücksichtigen.

Vereinfachte Wellenanalyse für den 19. Februar 2021. GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF

USD/JPY

Analyse:

Seit Anfang des Jahres bildet sich die Aufwärtskorrektur im Rahmen des vorherrschenden Abwärtstrends. Sie erreichte die Untergrenze einer möglichen Wendezone. Vor zwei Tagen startete die Abwärtsbewegung mit einem hohen Niveau ihre Entwicklung. Diese Bewegung kann als Anfang einer neuen Abwärtswelle dienen.

Prognose:

Am Vormittag wird die Seitwärtsbewegung erwartet. Nach dem Anstieg bis zur Widerstandszone kann man mit einer Erhöhung der Aktivität und einem Rückgang zur Unterstützungszone rechnen.

Mögliche Wendezonen

Widerstand:

- 105.80/106.10

Unterstützung:

- 105.10/104.80

Empfehlungen:

Es gibt keine Voraussetzungen zur Eröffnung der Long-Positionen auf dem Yen-Markt. Es ist sicherer, den Handel auszusetzen, bevor deutliche Verkaufssignale entstehen.

Mehr Informationen: Start Forex trading with a deposit starting from 1 USD.
Vereinfachte Wellenanalyse für den 19. Februar 2021. GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF

USD/CHF

Analyse:

Während des letzten Jahres bewegt sich der Preis abwärts. Die nicht abgeschlossene Trendwelle hat am 5. Februar gestartet und nähert sich dem Schluss.

Prognose:

Heute wird die allgemeine Seitwärtsbewegung erwartet. Am Vormittag besteht es eine hohe Möglichkeit des kurzfristigen Anstiegs bis zur Widerstandszone. Danach sind die Preiswende und der Preisrückgang wahrscheinlich.

Mögliche Wendezonen

Widerstand:

- 0.8990/0.9020

Unterstützung:

- 0.8930/0.8900

Empfehlungen:

Heute ist der Intrasession-Handel empfehlenswert. Die Long-Positionen erweisen sich als vorteilhaft, bevor deutliche Umkehrsignale auftreten.

Vereinfachte Wellenanalyse für den 19. Februar 2021. GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF

Erläuterungen zu den Figuren: bei der vereinfachten Wellenanalyse werden die Wellen verwendet, die aus drei Teilen (A – B – C) bestehen. Es wird immer die letzte unvollständige Welle analysiert. Die Pfeile zeigen die Wellenmarkierung nach der Methode des Autors an. Der einfarbige Hintergrund ist die gebildete Struktur, während die gestrichelten Linien für die erwarteten Bewegungen stehen.

Hinweis: der Wellenalgorithmus berücksichtigt die Dauer der Bewegung nicht.

*Die zur Verfügung gestellte Marktanalyse dient zu den Informationszwecken und sollte als Anforderung zur Eröffnung einer Transaktion nicht ausgelegt werden
Go to the articles list Go to this author's articles Open trading account