logo

FX.co ★ Indien hat nichts damit zu tun: es kommt zu einer ernsthaften Korrektur von Bitcoin

Indien hat nichts damit zu tun: es kommt zu einer ernsthaften Korrektur von Bitcoin

 Indien hat nichts damit zu tun: es kommt zu einer ernsthaften Korrektur von Bitcoin Schlechte Zeichen für Bitcoin auf dem 4-Stunden-Chart

Im gestrigen Artikel betrachteten wir den 24-Stunden-Chart für Bitcoin und kamen zu dem Schluss, dass die Kryptowährung das Absinken um weitere 3-6 Tausend Dollar fortsetzen kann. Die wichtigsten Merkpunkte auf dem Tages-Chart sind jetzt die Linie Senkou Spang B des Ichimoku-Indikators sowie die Trendlinie. Diese zwei Hindernisse können Bitcoin verhindern, tiefer abzusinken und den Aufwärtstrend beizubehalten. Wir möchten jedoch Trader auf die Tatsache aufmersam machen, dass große Investoren nicht in der Lage sein werden, Bitcoin ständig vor dem Fallen zu retten. Was passiert jetzt? Sobald sich Bitcoin einem wichtigen Unterstützungsniveau nähert, werden große und institutionelle Investoren aktiv, die alle auf dem Markt verfügbaren Münzen kaufen, was eben zu einer Wiederaufnahme des Bullentrends führt. Aber wie lange wird es so weitergehen? Bis alle Münzen in die Hände einer begrenzten Anzahl von Milliardären und Fonds geraten? Auf dem 4-Stunden-Chart ist das Bild interessanter. Erstens ist hier bereits ein Abwärtstrend zu sehen. Nachdem sich die Bitcoin-Kurse unter dem Aufwärtskanal festgesetzt hatten, begann eine ziemlich starke Bewegung. Im Moment befindet sich der Preis beim Niveau von 55 754$ und das weitere Absinken hängt von der Überwindung oder Nicht-Überwindung dieses Niveaus ab. Beachten Sie jedoch auch den gesamten Abschnitt des Abwärtstrends. Fünf Wellen sind da sogar in einer kilometerlangen Entfernung zu sehen. Wir achten normalerweise auf die Wellen nicht, aber jetzt ist das Bild wie aus einem Lehrbuch. Nach einer leichten Aufwärtskorrektur kann also ein starker Rückgang der Kryptowährung wieder beginnen.

In Indien können Kryptowährungen verboten werden, aber das ist jetzt unwichtig

Gestern schrieben viele Medien und Experten, dass Bitcoin aufgrund eines neuen Gesetzentwurfs in Indien, der die Verwendung aller privaten Kryptowährungen auf dem Territorium des Landes verbieten kann, zu dieser Zeit abnimmt. Bisher wurde das entsprechende Gesetz noch nicht verabschiedet, aber es kann passieren, weil die Behörden des Landes Bitcoin und andere Kryptowährungen als schädlich für die Wirtschaft des Landes betrachten. Grundsätzlich sind die Gründe, warum Bitcoin und seine "Brüder" blockiert werden können, dieselben, von denen wir bereits Millionen Male gehört haben. Mit Hilfe von Bitcoin ist es einfach, den Steuern auszuweichen, sein Einkommen zu verbergen, Terrorismus und Kriminalität zu finanzieren. Aus unserer Sicht ist es jedoch unwahrscheinlich, dass, auch wenn Indien Kryptowährungen nach dem Vorbild Chinas verbieten wird, dies den Bitcoin-Kurs stark beeinflusst. In China ist eine große Anzahl von Miningkapazitäten versammelt. Die größte in der Welt. Daher war China ein Kryptowährungsland. Aber Indien... kaum... Das stimmt, eine gewisse Anzahl der Miner ist in diesem Land vorhanden. Sie werden auch gezwungen sein, ihre Heimat zu verlassen, um Geld zu verdienen. Einige Unternehmen und Börsen, die Dienstleistungen für Kryptowährungstransaktionen anbieten, werden dann geschlossen. Aber all das ist nicht so beängstigend, weil Repressalien nicht so wie in China sind. Also dürfte Bitcoin eintägigen Schock überleben, aber er wird sich sehr schnell erholen und vergessen, was passierte.

Mehr Informationen: InstaForex is one of the leaders in the Forex market, 12 years on the market, more than 7,000,000 active clients
 Indien hat nichts damit zu tun: es kommt zu einer ernsthaften Korrektur von Bitcoin

Die Tendenz auf dem 4-Stunden-Chart ist im Gegensatz zum 24-Stunden-Chart absteigend. Zu dieser Zeit konnte Bitcoin das Niveau von 55 754$ nicht überwinden, von dem es bereits drei Abpralle gab. Die letzten zwei Male konnte sich die Kryptowährung jedoch nicht einmal über dem Niveau von 57 652$ festsetzen. Also ist sie jetzt in einem sehr schmalen Seitenkanal festgeklemmt. Durch welche Grenze dieses Kanals BTC herauskommen wird, wird die Bewegung höchstwahrscheinlich eben in die Richtung fortgesetzt.

*Die zur Verfügung gestellte Marktanalyse dient zu den Informationszwecken und sollte als Anforderung zur Eröffnung einer Transaktion nicht ausgelegt werden
Go to the articles list Go to this author's articles Open trading account